Neuigkeiten

Samstag, 22. Mai 2021


Es geht wieder los!

Der SV Fortschritt Oschatz startet nach langer Zwangspause nach Pfingsten wieder durch und bietet seinen Mitgliedern wieder Trainingsbetrieb an.

Die ersten Abteilungen sind die Senioren der Männer und die Schachspieler. Alle Übungsleiter werden sich bei den Mitgliedern melden, wann das Training konkret wieder startet.
Wir wünschen allen Mitgliedern und Besuchern ein frohes Pfingsfest.

Samstag, 10. April 2021


Sächsische Corona-Schutzverordnung

Hier findet ihr die aktuelle sächsische Corona-Schutzverordnung

Donnerstag, 29. Oktober 2020

Leider muss der Vorstand auf der Grundlage der aktuellen Verfügung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie den Trainings- und Wettkampfbetrieb bis auf Weiteres unterbrechen.
Die hoffentlich baldige Aufhebung werden wir hier und über die Übungsleiter bekanntgeben.

Liebe Sportfreunde,

BLEIBT GESUND!

Liebe Sportfreunde, unsere Kegler lassen die Kugeln nun in der neuen Kegelbahn des Freizeitbades Platsch rollen.
Erste Bilder könnt ihr hier finden.

Liebe Sportfreunde, ab Donnerstag, den 7. Juni 2020, findet wieder Training im Bereich Schach statt.
Die Trainingszeiten könnt ihr hier finden.

Liebe Sportfreunde, gegenwärtig werden von den Übungsleitern aktuelle Hygienekonzepte für den Trainingsablauf
erarbeitet. Wenn diese von der Stadt Oschatz und dem Landratsamt Nordsachsen genehmigt wurden, kann der
Trainingsbetrieb wieder beginnen. Die Übungsleiter informieren ihre Trainingsgruppen darüber.

Bevorstehendes Lastschriftverfahren


Mit dem Hinweis des Solidargedankens, da die Fixkosten des Vereins weiter laufen: Es wird gebeten von Rücklastschriften abzusehen,
da dann die Rücklastgebühren dem jeweiligen Mitglied angelastet werden müßten - Kosten von 5 bis 10 Euro, die in keinem
Verhältnis zu unseren geringen Beiträgen stehen.

Der Vorstand wird sich Gedanken machen und dazu auch beschließen, inwieweit evtl. Hallenumlagen bei der gegenwärtigen Nichtnutzung
der Hallen evtl. im September beim dann fälligen Lastschriftverfahren berücksichtigt werden können.

Wir bitten die Mitglieder auch von Kündigungen abzusehen, wenn nach der Corona-Lage wieder weitertrainiert werden soll.


Vorstand SV Fortschritt