Pressespiegel

Sonntag, 02. April 2023


Ein Städtelauf und seine Geschichte

Quelle: Oschatzer Allgemeine Zeitung


Sonntag, 12. März 2023


Quelle: Oschatzer Allgemeine Zeitung


Der Sportverein Fortschritt Oschatz ist traditionell seit Jahren als volkssportnaher Verein für jung und alt in der Region Oschatz und darüber hinaus bekannt. Neben Boxen, Einrad-Sport, Kegeln und Schach spricht der Verein auch Sportinteressierte für Seniorensport im Männer- und Frauenbereich sowie für Kinder und Jugendliche an, um der weithin verbreiteten Bewegungsarmut entgegen zu wirken.
www.fortschritt-oschatz.org
Neu im Verein wird zukünftig eine Abteilung WANDERN aktiv sein. Der Verein ist jetzt dem Nordsächsischen Wandersportverband e.V. beigetreten. Dieser hat sich kürzlich in Leipzig gegründet. Damit möchte der SV Fortschritt Oschatz e.V. Aktivitäten aufgreifen, die viele Jahre von Dr. Arnd Beckert in der Region Oschatz organisiert wurden.
Neu im Verein wird zukünftig eine Abteilung WANDERN aktiv sein. Der Verein ist jetzt dem Nordsächsischen Wandersportverband e.V. beigetreten. Dieser hat sich kürzlich in Leipzig gegründet. Damit möchte der SV Fortschritt Oschatz e.V. Aktivitäten aufgreifen, die viele Jahre von Dr. Arnd Beckert in der Region Oschatz organisiert wurden.
Es wird noch eine Weile dauern, bis eigene Wanderangebote organisiert werden können. Dennoch möchte der Verein Wanderfreunde auf regionale und überregionale Wandermöglichkeiten hinweisen und die nächsten Termine veröffentlichen.
Nächste Wandertermine in der Region sind die 13 km Wanderung in den Frühling in Mügeln . Treffpunkt am 19.März 9.00 Uhr in Mügeln am Markt und am 1. April der 39. Döbelner Sachsendreier. Siehe www.sachsen-3er.de

Montag, 18. Juli 2022


Quelle: Oschatzer Allgemeine Zeitung


Fortschrittler aktivieren Vereinsleben

Minigolf und Kegeln im Platsch

Oschatz. Der Vorstand des SV Fortschritt Oschatz hatte kürzlich die Kinder und Jugendlichen des Vereins abteilungsübergreifend eingeladen, einmal Sport in einer anderen als der gewohnten Art mit den Übungsleitern und dem Vorstand auszuprobieren.

„Einige Mitglieder der Einrad-Sportler, der Leichtathleten und ein junger Schachspieler trafen sich im O-Park zum Minigolf und anschließendem Kegeln im Platsch. Gleichzeitig konnten die Einrad-Sportlerinnen ihre neue Wettkampfbekleidung präsentieren“, informiert Bernd Schmidt vom Vorstand des Vereins. Durch die Unterstützung von Mitgas gelang es auf diesem Weg, das Vereinsleben nach Corona wieder etwas in den Mittelpunkt zu rücken und den Zusammenhalt der unterschiedlichen Kindergruppen, die sich im Verein sonst sehr selten begegnen, zu festigen.

Nachdem die Sportlerinnen bereits zur 175-Jahr-Feier des Oschatzer Turnvereins einen sportlichen Gruß überbrachten und ihre Darbietungen im Rahmen der Kleinen Gartenschau in Oschatz der breiten Öffentlichkeit präsentierten, bereiten sie sich nun auf eine mit anderen Vereinen gemeinsam veranstaltete Kindertags-Veranstaltung am 24. September im O-Park vor.